Reitkurs mit Desmond O’Brien

Nach den beiden Kursen mit Ruth Giffels in diesem Jahr folgte nun auch der Kurs mit Desmond O’Brien. Das Verladetraining zeigt Früchte, es ist noch nicht da wo wir sein möchten jedoch Micha Querida war gelassen und ging doch recht zügig rein, auch auf dem Heimweg.

Beim Kurs hat Sie sehr gut mitgemacht, natürlich klappt noch nicht alles im ersten Anlauf, dafür gehen wir ja auch auf den Kurs um evtl einschleichende Dinge zu beheben, das gefestigte zu fördern.

Reiterlicher Werdegang

Wie bei so vielen begann meine Reiterliche Laufbahn mit Ponyreiten und Voltigieren, später ritt ich dann verschiedene Vereinspferde auf kleineren Turnieren. 1988 erwarb ich das Reitabzeichen in Bronze. Kurz darauf erfolgte eine längere Reitpause. Mit 22 Jahren fing ich dann wieder an zu reiten. Weiterlesen

Update Minha Querida Oktober 2019

Jetzt sind schon 4 Monate vergangen seit Minha bei uns eingezogen ist und sie entwickelt sich prächtig. Waren die ersten Longierversuche noch etwas harzig, geht sie jetzt locker alle drei Gangarten auf Stimmhilfe. Auch die Zirkel auf der rechten Hand, die immer etwas grösser waren als die auf der linken Hand, haben sich sehr verbessert. Gemeinsame Spaziergänge mit Alea und anderen Pferden hat sich auch bereits gemeistert. Stangentraining ein ersten Kuh Kontakt und das Überqueren einer Brücke war ebenfalls kein Problem
Die Gewöhnung an das Gebiss und an den Sattel verliefen unspektakulär. Jetzt warten wir noch auf die Sattlerin, die den Sattel anpasst und dann kann es mit reiten losgehen.
Ich bin jeden Tag auf ‘s Neue überrascht wie personenbezogen Minah ist, wie neugierig sie auch auf «gruselige» Gegenstände los geht und wie unproblematisch sie alles Neue wegsteckt.
Es macht wirklich sehr viel Spass mit ihr zu arbeiten.

Neues Familienmitglied

Huch schon wieder ist ein Monat rum und ich habe es ganz versäumt unser neues Familienmitglied vorzustellen. Ich bin ja schon seit Anfang des Jahres auf der Suche nach einem geeigneten Nachwuchspferd, ich hatte mir das eigentlich ziemlich einfach vorgestellt. Geeignete Kandidaten gibt es ja in diversen Internetplattformen.
Ich habe auch viele gute und schöne Pferde gesehen, die eigentlich alle eine sehr gute Aufzucht genossen hatten. Doch leider hatten einige der Pferde schon Veränderungen die man auf den Röntgenbildern sehen konnte, klar ist es möglich das die Pferde ihr Leben lang ohne Probleme mit diesen Veränderungen laufen. Aber dieses Mal wollte ich auf Nummer sicher gehen.
Schliesslich haben wir dann doch noch das für uns perfekte Pferd gefunden.
Minha Querida, eine 3-jährige Lusitano Rappstute (ja ich habe tatsächlich mal keinen Schimmel gekauft), aus der Zucht von Lambrecht Lusitanos.
Minha hat sich bereits gut eingelebt und entwickelt sich prächtig. Wir sind sehr gespannt auf Ihre weitere Entwicklung. Sie ist ein wahrer Schatz.